Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


hardware:ram

zurück zu: PC Hardware

RAM

RAM = Random Access Memory = Direktzugriffsspeicher RAM bezeichnet einen Speichertyp dessen Speicherzellen über ihre Speicheradressen direkt angesprochen werden können. In diesem Zusammenhang wird auch von „wahlfrei“ gesprochen, was sich auf „random“ bezieht und nichts mit „Zufall“ oder „zufälligem Zugriff“ zu tun hat. In diesem Zusammenhang spricht man von „Speicher mit wahlfreiem Zugriff“ oder „Direktzugriffsspeicher“. Auf andere Speicherarten (zum Beispiel Flash) kann man nur blockweise zugreifen. RAM erlaubt den Zugriff auf jede einzelne Speicherzelle. Bei ROM (Read-Only-Memory, Nur-Lese-Speicher) funktioniert das genauso. Bei RAM funktioniert es lesend, wie auch schreibend. Doch wird die Stromversorgung abgeschaltet gehen die Daten im RAM verloren.

In diesem Arbeitsspeicher werden Programme und Daten von externen Speicherträgern und Festplatten geladen. Zur schnellen Verarbeitung kann der Prozessor darauf zugreifen, verarbeiten und danach wieder in den Arbeitsspeicher schreiben.

Immer gerade Anzahl Slots(1erram, 2er ram, 4er ram etc.), RAM aufeinander abstimmen,
Mainboard Chipsatz beachten!

hardware/ram.txt · Zuletzt geändert: 2019/08/28 11:17 von martin